Wölfe retten

Wir haben einen sehr interessanten Menschen kennengelernt und wollen mit euch sein Vorhaben teilen.

Sein Name ist Marco Davoli und er setzt sich als junger Biologe für ein wundersames Tier ein: den Wolf.
Die Wölfe sind zurück in seinem Heimatland, Italien, und daraus ergeben sich einige Probleme, insbesondere für Farmer.
„Doch sind sie auch wichtig für die Natur; ihre Erhaltung ist für die Gesundheit Europas von grundlegender Bedeutung“, teilt Marco.
Die Population der Wölfe in den nördlichen Apennin ist jedoch in Gefahr. Forstorganisationen sind nicht bereit, Wölfe vor Bauern zu verteidigen, die sich verlassen fühlen und wütend sind, oft illegale Maßnahmen ergreifen.

Was hat Marco vor?
Er beginnt im August mit Studien darüber, wie sich der Wolf verbreitet, wo er sich aufhält; er führt Interviews mit den beteiligten Seiten und sucht nach Lösungen.

Er hat bereits Erfahrungen in verschiedenen Sphären der Arbeit mit bedrohten Tierarten und engagiert sich mit Leidenschaft und Herz.

Hat jemand Lust seine Mission zu unterstützen? Mit Ideen, Ratschlägen oder selbst vor Ort?

Dann schreibt ihm direkt hier eine Nachricht an Marco Davoli oder eine E-mail an: Marco.davoli@hotmail.com
Er freut sich sehr.

Wolfsfoto: Andrea Benvenuti