Anca Beudean

Interview

Anca

„Mein Name ist Anca, ich bin in Siebenbürgen geboren und aufgewachsen und sehne mich danach, bald dorthin zurückzukehren, aber auch zu reisen. Ich sehe mich selbst als ein Puzzle, mit Teilen, die manchmal gut zusammenpassen und manchmal (zu) oft verschoben werden müssen, bevor ich ihren Platz finden kann. Einige Teile des Puzzles sind fertig, andere dachte ich, ich hätte sie gelöst, musste aber noch einmal überdenken, wieder andere habe ich noch nicht entdeckt. Ich mag diese Reise, aber manchmal ist sie sehr schwierig. Ich habe zwei Kinder und sie sind eine große Freude. Sie zu erziehen, damit sie erfüllt werden können, ist möglicherweise die größte Herausforderung, vor der ich stehe.”

Anca, was ist Europa für Dich?

Ich sehe Europa als einen großen Kontinent, auf dem die Menschen vielfältig und gemischt sind. Es gibt eine komplizierte Geschichte von Religions- und Territorialkriegen, der Entdeckung neuer Kontinente, von Wissenschaft und Kunst, von Menschen, die sich bewegen, und von Druck, sich an Neuankömmlinge bzw. an neue Aufnahmeländer anzupassen. Es gibt viel zu lernen und zu entdecken, wenn man durch Europa reist, und es kann eine lebenslange Herausforderung sein, bei der man lernen kann, dass Vielfalt und Gleichberechtigung in jeder Person liegen, die man trifft.

Deiner Meinung nach, was bedeutet Europa für Dein Heimatland, Rumänien?

Ich glaube, dass es in Rumänien keine einheitliche Sicht auf Europa gibt. Einzelpersonen und Gruppen haben eine unterschiedliche Sicht auf Europa, je nach Bildung, Hintergrund, Reise- und Leseerfahrung, Interaktion mit anderen Menschen aus anderen europäischen Ländern, Mediendiskurs usw. Für Politiker ist Europa wie ein Jolly Joker in einem Kartenspiel – es kann verwendet werden, um ihre Agenda voranzubringen, ob es nun für oder gegen das demokratische Establishment ist. Für diejenigen, die nach einem besseren Leben streben, kann Europa ein neuer Ort zum Reisen, Lernen, Leben und Aufbauen einer Zukunft sein. Für diejenigen mit einem aktiveren Bürgergeist kann Europa eine Reihe von Institutionen repräsentieren, zu denen sie aufblicken, in der Hoffnung, dass die europäischen Staats- und Regierungschefs der Zivilgesellschaft helfen werden, die Dinge zum Besseren zu wenden, damit auch Rumänien ein guter Ort zum Studieren, Leben und Aufbauen einer Zukunft werden kann. Für andere kann es eine Quelle des Veränderungsdrucks sein, um sich an Regeln zu halten, um Märkte für mehr Wettbewerb zu öffnen.

Gibt es noch etwas, das Du über Europa sagen möchtest?

Ich hoffe, dass sich diese Einheit trotz des derzeitigen Drucks, das vereinte Europa zu zerschlagen, durchsetzen und dabei stärker zum Tragen kommen wird. Ich denke, dieses Ergebnis wäre für den Einzelnen in ganz Europa von Vorteil, vom weiter entwickelten Westen bis hin zu den östlichen Regionen.

Für Politiker ist Europa wie ein Jolly Joker in einem Kartenspiel - es kann verwendet werden, um ihre Agenda voranzubringen, ob es nun für oder gegen das demokratische Establishment ist.

Anca