Im Rucksack – Teil 2

Vielen Dank an die super Tipps! Insbesondere an:
Marco Ligon, walkonthewildside.de and Juraj Platz.

Wir haben versucht so viel wie möglich umzusetzen.
Süßigkeiten gegen Trailmix getauscht – dafür haben wir unsere leere Verpackung des letzten Trips mit Nüssen, Mandeln und ein paar Stück schwarzer Schokolade gefüllt.
In der Apotheke Magnesium gekauft.
Wurst vom kleinen Lädchen.
Brot und frische Früchte werden beim Passieren von kleinen Dörfern frisch gekauft. Am Bauernhöfen gibt es dann auch ab und an etwas Fleisch.
Das Bier gehört natürlich auch dazu.

Hat jemand noch Vorschläge für etwas was sich länger hält, unverpackt und nicht zu schwer ist?